Titelgrafik
Titel der Seite

Mitteilungen

22. Dezember 2014
Prekäre Lage - 2015 Verbesserungen für Lehrbeauftragte?

Staatministerium strebt Anpassung der Vergütung an

Im November des vergangenen Jahres machten Lehrbeauftragte der Bayerischen Musikhochschulen im Rahmen eines Aktionstages auf ihre Situation aufmerksam. Auch Musiker/innen, die an der Würzburger Hochschule für Musik tätig sind, erläuterten in der örtlichen Fußgängerzone ihre Lage und sammelten erfolgreich Unterschriften. In Würzburg decken die freiberuflich tätigen Lehrkräfte über die Hälfte des Lehrbetriebs der Musikhochschule ab. Die Lokalpresse, wie beispielsweise Öffnet externen Link in neuem FensterMain Post oder Öffnet externen Link in neuem FensterMain Echo,  berichtete umfangreich über die prekäre Lage Lehrbeauftragter.

Für den Doppelhaushalt 2015/2016 strebt nun das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst eine Verbesserung der Vergütung von Lehrbeauftragten an Musikhochschulen an. Dies läge nicht zuletzt auch im Interesse der Bayerischen Musikhochschulen, die für die als notwendig erachtete Besserstellung Lehrbeauftragter allerdings der Unterstützung der Bayerischen Staatsregierung bedürfen.