Titelgrafik
Titel der Seite
English

Isabel Schmitt

Horn

Isabel Schmitt studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Marie-Luise Neunecker und Christian Lampert und an der Royal Academy of Music in London bei Michael Thompson.
Sie war zunächst als Hornistin im Orchester des Staatstheaters Darmstadt beschäftigt und hatte in den Jahren 2003-2009 die Stelle der stellvertretenden Solohornistin im Philharmonischen Orchester Würzburg inne. Isabel Schmitt spielte darüber hinaus mit zahlreichen Orchestern - u.a. dem Orchester des Landestheaters Coburg, den Nürnberger Sinfonikern, den Münchner Sinfonikern, dem Orchester des Theaters Regensburg, den Orchestern der Staatstheater Wiesbaden, Kassel und Nürnberg, dem Heilbronner Kammerorchester, dem Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele und dem Museumsorchester Frankfurt.
Das Projekt "4 Monate Venezuela" des Deutschen Musikrats führte sie 2008 als Dozentin für Horn u.a an das Conservatorio de Música Simón Bolívar in Caracas. Seitdem legt sie einen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die Ausbildung junger Musiker.
Seit dem Wintersemester 2008 unterrichtet Sie Horn an der Hochschule für Musik Würzburg und betreut dort als operative Leiterin das Projekt "Initiative Kammermusik 2016".