Titelgrafik
Titel der Seite

Informationen zum Studieninhalt

Wollen Sie Elementare Musikpädagogik studieren?
Dann stellen Sie sich einmal folgende Fragen:

  • Singen, musizieren und tanzen Sie gerne?
  • Wollen Sie ausprobieren, erfinden und gestalten?
  • Haben Sie Lust, mit anderen Menschen gemeinsam kreativ Musik und Bewegung zu erleben und dies anzuregen?
  • Beherrschen Sie ein Instrument oder Gesang?
  • Haben Sie Vorkenntnisse in Gehörbildung und Allgemeiner Musiklehre?
  • Interessieren Sie sich für Inhalte und Methoden zum musikalischen Arbeiten mit unterschiedlichen Altersgruppen?
  • Wollen Sie Schlüsselkompetenzen wie Wahrnehmen, Reagieren, Kooperieren, Führen und Folgen, Teamfähigkeit und Präsenz erlangen?

Kurz: Haben Sie Interesse an Menschen und Musik und verfügen über gute instrumentale bzw. vokale Fähigkeiten? Dann kommt ein EMP-Musiklehrer-Studium für Sie in Frage.

Was ist das Besondere am Studienverlauf EMP an der Hochschule für Musik Würzburg?

Das Studium der Elementaren Musikpädagogik zeichnet sich besonders durch seine Praxisnähe aus. Von Anfang an werden Sie mit Ihrer späteren Berufsrealität vertraut gemacht. Dies geschieht durch die ständige Begleitung von Modellklassen unterschiedlichster Zielgruppen, in denen Sie durch eigene Lehrversuche alle Altersbereiche aktiv kennen lernen.

In Fächern wie “Bewegung, Körperbildung, Tanz”, “Rhythmus, Percussion, Ensemble”, “Stimmbildung in der Gruppe” und “Rhythmik” erweitern und verfeinern Sie Ihre eigenen Fähigkeiten und bereiten sich intensiv auf das im späteren Beruf notwendige Können vor.

Welchen Abschluss erreichen Sie?

Am Ende des 8-semestrigen Studiums sind Sie Diplommusiklehrerin bzw. Diplommusiklehrer für Elementare Musikpädagogik, d.h. Sie können an Musikschulen oder auf dem freien Markt, in Freizeit-Einrichtungen, in der Fort- und Weiterbildung von Pädagogen und Musikern und in Ausbildungsinstituten folgende Arbeitsfelder abdecken:
Musik mit Eltern-Kind-Gruppen, Musikalische Früherziehung und Grundausbildung, Spielkreise, Musik mit Erwachsenen und Senioren. Außerdem können Sie eigene musikalische Konzepte entwickeln und anbieten.

Zusätzlich haben Sie für den Anfänger- und Mittelstufenunterricht die Lehrbefähigung für ein Instrument oder für Gesang.

Welche Berufschancen bieten sich Ihnen als EMP-Lehrer/-in?

Lehrkräfte für alle Bereiche der EMP sind derzeit sehr gefragt, zumal sie eine zweite Lehrbefähigung (in einem Instrument oder in Gesang) nachweisen können. Besonders die Musikalische Früherziehung (Kinder zwischen 4 und 6 Jahren) und die Eltern-Kind-Gruppen (Kinder ab 1 ½ Jahren) erleben eine große Nachfrage, sowohl an Musikschulen als auch auf dem freien Markt. Auch durch die Einrichtung ganztägiger Schulen und die Ausweitung der Betreuungsangebote für Kinder steigt der Bedarf an flexibel ausgebildeten Musiklehrerinnen und Musiklehrern ständig.

Wollen Sie EMP als Zusatzfach studieren?

Wenn Sie im Diplommusiklehrer-Studiengang ein Instrument oder Gesang als Hauptfach studieren, können Sie nach ihrem Vordiplom EMP als Zusatzfach vier Semester lang parallel studieren. Damit erhalten Sie eine zusätzliche Lehrbefähigung und steigern Ihre Berufschancen erheblich.

Voraussetzung ist die Anmeldung zum 1. April vor Ihrem Vordiplom und das Bestehen der Eignungsprüfung in EMP.

Welche Anforderungen stellt die Eignungsprüfung an Sie?

  • Sie nehmen an einer Gruppenprüfung in EMP teil, auf die Sie sich nicht vorbereiten können, sondern einfach hingehen und mitmachen: singen, sprechen, mit Rhythmen arbeiten, bewegen, tanzen und vieles mehr - angeleitet durch die Dozentinnen dieses Faches.
  • Sie bereiten eine Kurzlehrprobe zuhause vor, die Sie am Tage der Eignungsprüfung mit den Studienbewerber/innen durchführen. Genauere Informationen dazu erhalten Sie nach der Anmeldung zur Eignungsprüfung.
  • Sie absolvieren eine 15-minütige Eignungsprüfung in einem Instrument oder in Gesang, die vom Anspruchsniveau her etwas niedriger liegt als im Hauptfach. Vorzubereiten sind drei Werke aus unterschiedlichen Epochen und eine Etüde.
  • Sie nehmen an den üblichen Prüfungen in Gehörbildung und in Allgemeiner Musiklehre teil (jeweils 60 Minuten schriftlich).

Welche Termine sind für Sie wichtig?

  • Anmeldung mit Formular der Hochschule bis 1. April
  • Eignungsprüfungen nach Pfingsten
  • Studienbeginn Mitte Oktober

Wo können Sie sich weiter informieren?

Die Dozentinnen der Hochschule für Musik Würzburg stehen Ihnen jederzeit für eine Studienberatung zur Verfügung.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, im Unterricht zu hospitieren und sich damit vor Ort zu informieren.

persönlich bei

 Daniela Hasenhündl Tel: (06296) 929913 daniela.hasenhuendl(at)gmx.de

oder persönlich bei

 Prof. Barbara Metzger Tel: (09306) 8622 barbara-metzger(at)freenet.de

 

Empfehlung 1: Nach Absprache ist eine einmalige Hospitation an der Hochschule möglich.
Empfehlung 2: Die Berufsfachschulen für Musik in Bayern und der Deutsche Tonkünstler Verband bieten Vorbereitungskurse für die Eignungsprüfung an.

Eignungsprüfung

nach Pfingsten in den folgenden Teilbereichen:

  • Gruppenprüfung im Hauptfach Elementare Musikpädagogik
    (4 Stunden): keine Vorbereitung nötig
  • Einzelprüfung im Pflichtzusatzfach Instrument oder Gesang (15 Minuten): Für die Einzelprüfung am Instrument sind Werke aus drei unterschiedlichen Epochen und eine Etüde vorzubereiten. Für die Einzelprüfung im Pflichtzusatzfach Gesang sind auswendig vorzubereiten: Lieder und Arien aus drei verschiedenen Epochen sowie eine unbegleitete Vokalform (Volkslied, Gospel, Jazz-Standard ...). Noten für den Klavierbegleiter sind mitzubringen.
  • Schriftliche Prüfung in Gehörbildung (60 Minuten)
  • Schriftliche Prüfung in Allgemeiner Musiklehre (60 Minuten)

Studiendauer

Acht Semester

Abschluss

Diplommusiklehrer/in mit Lehrbefähigung für Elementare Musikpädagogik und ein Instrument oder Gesang

Lehrende

Bauer, Daniela - Stimmbildung/Stimmkunde Elementare Musikpädagogik

Hasenhündl, Daniela - Elementare Muikpädagogik

Metzger, Barbara Prof. - Elementare Musikpädagogik

Riedel, Eva - Schulische Ensemblepraxis

Rollbühler, Andreas - Ensemblepraxis

Schneidereit, Volker - Stimmbildung/Stimmkunde

Winziers, Nadine - Elementare Musikpädagogik

Materialien

EMP-Kurzinfo
[Download] application/pdf  38 KB
 
Anmeldung Modellklasse
[Download] application/msword  30 KB