Titelgrafik
Titel der Seite
English

Studienvoraussetzungen

  • Schulabschluss:
    Mittlere Reife oder vergleichbarer Abschluss, Hochschulreife empfehlenswert
  • Eignungsprüfungen:
    EMP, Instrument oder Gesang, Gehörbildung

Eignungsprüfung

  • Bewerbungsschluss für die Eignungsprüfung:
    31. März des jeweiligen Jahres mit Formular
  • Termine der Eignungsprüfung:
    nach Pfingsten des jeweiligen Jahres
  • Anforderungen der Eignungsprüfung:
    1. Kernfach Elementare Musikpädagogik
  • Von Dozentinnen angeleitete Gruppenprüfung mit den Inhalten: spontanes Singen, Sprechen, Bewegen und Musizieren
    Von den StudienbewerberInnen zu Hause vorbereitete Kurzlehrprobe (ca. 15 Min.)
    2. Beifach (Instrument oder Gesang in Klassik oder Jazz)
    Genauere Informationen finden Sie im Bereich Studienfächer/Profile für Instrumente oder Gesang (Klassik oder Jazz)
    3. Gehörbildung:
    Schriftliche Prüfung (60 Minuten)
    4. Allgemeine Musiklehre:
    Schriftliche Prüfung (60 Minuten)

Weitere Informationen zur Eignungsprüfung erhalten Sie auf der Seite 'Bewerbung/Zulassung'

Noch zwei Empfehlungen für eine erfolgreiche Studienvorbereitung:

  • Empfehlung 1:
    Nach Absprache mit den Kernfach-Dozentinnen ist eine einmalige Hospitation in EMP an der Hochschule möglich.
  • Empfehlung 2:
    Der Öffnet externen Link in neuem FensterDeutsche Tonkünstlerverband und die Berufsfachschulen in Bayern bieten Vorbereitungskurse zur Eignungsprüfung in Gehörbildung an.

Studiendauer, Studienabschluss, Beruf

  • Studiendauer: 8 Semester
  • Studienbeginn: Wintersemester (Mitte Oktober)
  • Studienabschluss: Bachelor of Music
    mit der Lehrbefähigung für EMP und der Lehrbefähigung für ein Instrument oder Gesang (in Klassik oder Jazz) für die Orientierungs- und Unterstufe
  • Beruf:
    Am Ende des 8-semestrigen Studiums haben Sie den Abschluss Bachelor of Music für Elementare Musikpädagogik und für Ihr Beifach (Instrument oder Gesang in Jazz oder Klassik) erreicht.
    Sie können an Musikschulen, freiberuflich oder in Kooperation mit anderen Institutionen wie Allgemeinbildenden Schulen, Kindertagesstätten, Senioreneinrichtungen o.ä., in der Fort- und Weiterbildung und an Ausbildungsinstitutionen folgende Arbeitsfelder abdecken:
    Elementares Musizieren mit Eltern-Kind-Gruppen, mit Kindern und Jugendlichen (Musikalische Früherziehung und Grundausbildung, Spielkreise, Singkreise, Musik- und Theatergruppen, Trommelgruppen u.ä.) sowie mit Erwachsenen und Senioren. Außerdem haben Sie die Lehrbefähigung für den Instrumental- oder Vokalunterricht für Anfänger jeden Alters und in der Gruppe, ebenso für die Orientierungsstufe.
  • Berufschancen:
    Lehrkräfte für alle Bereiche der EMP sind derzeit sehr gefragt, zumal sie eine weitere Lehrbefähigung für ein Instrument oder Gesang und besonders für den Gruppenunterricht nachweisen können. Besonders das Elementare Musizieren mit Kindern zwischen drei und sechs Jahren sowie in der Eltern-Kind-Gruppe erfährt an der Musikschule und auf dem freien Markt eine starke Nachfrage. Außerdem wächst der Bedarf an Elementar Musikpädagogen durch die Kooperation mit Allgemeinbildenden Schulen und Kindertagesstätten stetig.