Titelgrafik
Titel der Seite
English

Erasmus-Praktikum

Mit der neuen Programmgeneration Eramus+ können sich Studierende der Hochschule für Musik Würzburg erstmalig um einen Zuschuss für ein zwei- bis zwölfmonatiges ERASMUS-Praktikum in den EU-Ländern, in Island, Liechtenstein, Norwegen, der Türkei und der Schweiz bewerben. Der Förderzeitraum beginnt am 1. Juli 2014. 

Das Praktikum kann an Hochschulen, öffentlichen und privaten Einrichtungen durchgeführt werden, lediglich Auslandsvertretungen und EU-Institutionen sind ausgeschlossen. Die Studierenden suchen sich den Praktikumsplatz zunächst selbst und beantragen dann beim International Office einen Zuschuss für das Erasmus-Praktikum.

Es ist davon auszugehen, dass die Erstzuweisung vom DAAD für das Studienjahr 2014/2015 sehr begrenzt sein wird. Im Fall von Interesse sollten Sie Ihr Projekt daher frühestmöglich mit den Mitarbeitern des International Offices besprechen. 

Einige Praktikumsangebote haben wir hier für Sie zusammengestellt. 

Förderfähige Zielländer sind:

  • Länder der EU (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern),
  • Island, Liechtenstein, Norwegen, Kroatien, die Schweiz und die Türkei.

Ausgeschlossen sind Praktika an folgenden Einrichtungen:

  • bei allen Europäischen Institutionen
  • bei allen Einrichtungen, die EU-Programme verwalten
  • bei nationalen/diplomatischen Vertretungen des Heimat-/Herkunftslandes der Geförderten
  • bei UN-Einrichtungen und deren Unterorganisationen

Zusätzliche Förderung mit Behinderung oder Kind

Studierende mit Behinderung oder Kind(ern) haben die Möglichkeit, eine zusätzliche Förderung zu beantragen.