Titelgrafik
Titel der Seite

ERASMUS

Studieren im Ausland

Wenn man ins Ausland gehen möchte, sollte man in der Regel das Vordiplom haben. Wichtig ist, den Auslandsaufenthalt sehr frühzeitig zu planen! Auch ist daran zu denken, rechtzeitig Sprachkenntnisse für das jeweilige Land zu erwerben oder aufzufrischen.

Man sollte im Voraus sehr klare Vorstellungen darüber entwickeln, welche Ziele man mit dem Auslandsstudium verfolgt. Geht es hauptsächlich um das Hauptfach oder eher um eine Verbreiterung der Fähigkeiten auf anderen Gebieten, um die Berufschancen nach dem Studium zu erweitern?

Finanzen vorab prüfen

Wer seine Finanzen vorab sehr gründlich prüft, schützt sich vor bösen Überraschungen. Die Lebenshaltungskosten sind im Ausland z. T. deutlich höher als in Deutschland. Man kann sich nicht darauf verlassen, dort etwas durch Nebenjobs dazuzuverdienen.

Auslandsausbildungsaufenthalte im Rahmen einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen einer inländischen und einer oder mehreren ausländischen Ausbildungsstätten können für die jeweilige Dauer der Auslandsaufenthalte (Minimum: 6 Monate) über das Auslands-BAföG gefördert werden, müssen jedoch sehr frühzeitig, d.h. mind. 6 Monate vor Antritt, beantragt werden. Die höheren Förderungssätze bei einer Ausbildung im Ausland können dazu führen, dass auch solche Auszubildende während eines Ausbildungsaufenthaltes im Ausland gefördert werden können, die im Inland wegen der Höhe des Einkommens ihrer Eltern keine Förderung erhalten. EU-Zuschüsse bleiben auf BAföG anrechnungsfrei. Es wird empfohlen, beide Förderungsmöglichkeiten zu beantragen.

Probleme können entstehen, wenn der Hauptfachlehrer an der Gasthochschule eine ganz andere Technik vermittelt als der Würzburger Lehrer. Deshalb sollte man ein Auslandsstudium erst dann in Betracht ziehen, wenn die eigene Instrumental- oder Gesangstechnik auf festen Füßen steht und schon ein krisensicheres Niveau erreicht hat. In jedem Fall ist es ratsam, ein Auslandsstudium sorgfältig mit dem Hauptfachlehrer zu besprechen und vorzubereiten.

zum Seitenanfang

Möglichkeiten des Auslandsstudiums

Eine Möglichkeit des Auslandsstudiums ist der Austausch über das ERASMUS Programm

Studierendenmobilität und Studienaufenthalte (SMS).

ERASMUS Programm Studierendenmobilität und Studienaufenthalte (SMS)

SMS ist ein von der EU gefördertes Programm zum Austausch von Studierenden innerhalb der Europäischen Union für die Dauer von 3 bis 12 Monaten.

Voraussetzung für die Teilnahme

  • Es besteht eine Vereinbarung zwischen der „Wunschhochschule“ und der HfM (siehe Partnerhochschulen)
  • Man ist Bürger eines der teilnehmenden Länder (oder Einwohner mit Daueraufenthaltsgenehmigung)
  • Man hat zumindest das erste Studienjahr an der Heimathochschule abgeschlossen 
  • Man ist an einer Hochschule eingeschrieben
  •  Man ist ausreichend versichert (Auslandsreisekrankenversicherung)

zum Seitenanfang

Welche Vorteile bietet Erasmus?

  • Man muss in der Regel keine Eignungsprüfung an der Partnerhochschule ablegen
  • Verlangt wird lediglich eine Kassette oder CD mit ca. 15 Minuten Musik
  • Das Bewerbungsverfahren ist einfach
  • Man erhält einen kleinen finanziellen Zuschuss
  • Studiengebühren werden nicht erhoben
  • Studien- und Prüfungsleistungen können in Würzburg anerkannt werden
  • Ein Zuschuss für einen vorbereitenden Intensivsprachkurs (EILC-Kurs) kann beantragt werden, wenn man in ein Land mit einer weniger verbreiteten Sprache geht. 

Detaillierte Informationen über ERASMUS finden Sie hier.

zum Seitenanfang

Verfahren für eine Bewerbung für den Austausch

Nach der Suche der richtigen Hochschule und des richtigen Dozenten ist ein Antrag beim Auslandsamt zu stellen.

Antragsfrist ist der 31.01. jeden Jahres für die beiden Semester des folgenden Studienjahres.

Von InteressetnInnen auszufüllende Formulare finden Sie im rechten Bereich dieser Seite.

zum Seitenanfang

Erfahrungsberichte unserer Studierenden

Aarhus 2010-2011
[Download] application/pdf  1.9 MB
 
Aarhus 12-13
[Download] application/pdf  15.6 KB
 
Barcelona 12-13
[Download] application/pdf  11.1 MB
 
Birmingham WS 13-14
[Download] application/pdf  1.0 MB
 
Budapest Wi Se 09-10
[Download] application/pdf  28 KB
 
Budapest 2011-2012
[Download] application/pdf  132 KB
 
Cork 2010-2011
[Download] application/pdf  651 KB
 
Cork WS 12-13
[Download] application/pdf  598 KB
 
Danzig So Se 2010
[Download] application/pdf  553 KB
 
Den Haag 2011-2012
[Download] application/pdf  161 KB
 
Florenz Wi Se 09-10
[Download] application/pdf  90 KB
 
Glasgow 2011-2012
[Download] application/pdf  43 KB
 
Göteborg WiSe 2009
[Download] application/pdf  57 KB
 
Göteborg 2011-2012
[Download] application/pdf  384 KB
 
Groningen 08-09
[Download] application/pdf  285 KB
 
Leuven 2010-2011
[Download] application/pdf  93 KB
 
CNSMD Lyon So Se 2014
[Download] application/pdf  531 KB
 
Manchester 12-13
[Download] application/pdf  92 KB
 
Monopoli Wi Se 2011-2012
[Download] application/pdf  11.7 MB
 
Posen SoSe 2009
[Download] application/pdf  33 KB
 
Salamanca 2013-2014
[Download] application/pdf  158 KB
 
Salamanca 13-14
[Download] application/pdf  743 KB
 
San Sebastian 2010-2011
[Download] application/pdf  16.7 KB
 
San Sebastian 12-13
[Download] application/pdf  145 KB
 
Sevilla 2009-2010
[Download] application/pdf  282 KB
 
Sevilla WS 2010-2011
[Download] application/pdf  96 KB
 
Sevilla 2013-2014
[Download] application/pdf  1.1 MB
 
Stockholm WiSe 2008-2009
[Download] application/pdf  236 KB
 
Stockholm So Se 2011
[Download] application/pdf  394 KB
 
Stockholm SoSe 2011 - Präsentation Martin Oltsch
[Download] application/pdf  4.1 MB
 
Triest 2012-2013
[Download] application/pdf  261 KB
 
Konservatorium Wien 09-10
[Download] application/pdf  1.2 MB
 
Konservatorium Wien WiSe 10-11
[Download] application/pdf  14.3 KB
 
Universität für Musik Wien Wi Se 2010-2011
[Download] application/pdf  693 KB
 
Valencia WS 11-12
[Download] application/pdf  373 KB
 
Valencia WS 2012-2013
[Download] application/pdf  4.5 MB
 
Zürich 12-13
[Download] application/pdf  50 KB
 

zum Seitenanfang

Unsere Partnerhochschulen

ERASMUS-Logo
finden Sie per "Klick" auf Erasmus

Downloads für Studierende

Erasmus Student Application AEC
[Download] application/pdf  54 KB
 
LA SMS englisch SHORT without guidelines
[Download] application/msword  307 KB
 
LA-Muster mit Leitfaden - deutsch
[Download] application/pdf  334 KB
 
Confirmation Study Stay abroad
[Download] application/pdf  18.8 KB
 
ERASMUS - Erfahrungsbericht - Leitfaden
[Download] application/msword  83 KB