Titelgrafik
Titel der Seite

Nachrichten aus dem Auslandsamt

17. Januar 2014
Carlo-Schmid-Programm

für Praktika in Internationalen Organisationen und EU-Institutionen

Programmziel

Das 2001 gestartete Carlo-Schmid-Programm fördert Praktikumsaufenthalte bei Internationalen Organisationen, EU-Institutionen und ausgewählten NGOs. Es macht hoch qualifizierte Studierende und Graduierte mit den Arbeitsweisen im internationalen Verwaltungsbereich bekannt und verbessert damit ihre Chancen für eine dortige spätere Tätigkeit. Fortbildungsseminare begleiten das Praktikum. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Stiftung Mercator finanziert. Es hat eine eigene Alumni-Vereinigung, das CSP-Netzwerk.

Detaillierte Programmbeschreibung

Programmlinie A: Bewerbung mit vorliegender Praktikumszusage

Die Programmlinie A richtet sich an Interessenten, die sich eigenständig um ein Praktikum bei einer Internationalen Organisation oder bei einer EU-Institution beworben haben. Bei Nichtregierungsorganisationen können Praktika in den Bereichen Humanitäre Hilfe, Menschenrechte, Umwelt, Flüchtlinge/Migration und Good Governance unterstützt werden. Gefördert werden Praktika von drei bis sechs Monaten Dauer zwischen September eines Jahres und Juni des darauffolgenden Jahres. Spätestens zwei Wochen vor der Auswahlsitzung, die in der Regel im Juni stattfindet, muss eine Praktikumszusage vorliegen. Praktikanten, die durch das Praktikantenbüro der EU (GD Bildung und Kultur) gefördert werden („stages typiques“), können keine finanzielle Unterstützung erhalten, nach erfolgreicher Bewerbung jedoch an den begleitenden Seminaren des Carlo-Schmid-Programms teilnehmen.

Programmlinie B: Bewerbung auf spezifische Praktikumsangebote des DAAD

Zahlreiche Internationale Organisationen bieten spezifische, vier- bis zehnmonatige Praktika im Rahmen des Carlo-Schmid-Programms an. Die Studienstiftung und der DAAD veröffentlichen die entsprechenden Ausschreibungen zum Jahreswechsel im Internet. Eine Bewerbung ist für einen oder zwei der angebotenen Praktikumsplätze möglich. Sie muss exakt auf das spezifische Anforderungs- und Aufgabenprofil des ausgeschriebenen Praktikums abzielen.

Das Praktikumsprogramm wir in Kooperation mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Stiftung Mercator umgesetzt.

Ausschreibung für den Jahrgang 2014/2015

Die Bewerbungsphase für die Ausschreibung des 14. Jahrgangs hat begonnen. Alle relevanten Informationen und Unterlagen können Sie im Folgenden herunter laden oder auf den Internetseiten des DAAD abrufen:

Übersicht über aller Praktikumsangebote in der Programmlinie B
Link zur aktuellen Ausschreibung auf der Homepage des DAAD

Die Bewerbungsfrist endet am 1. März 2014 für Praktika im Zeitraum September 2014 bis einschließlich Juni 2015.