Titelgrafik
Titel der Seite
English

Tag der Wissenschaft

Forschungspodium
Studierende präsentieren Ergebnisse ihrer Examensarbeiten

Ausgangspunkt für die Durchführung dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung sind u.a. folgende Überlegungen:

  • Die zum Teil sehr arbeitsintensiven Diplom- und Zulassungsarbeiten verschwinden nach der Benotung nicht in einer Schublade, sondern werden zumindest einmal in einem größeren Rahmen einer interessierten Öffentlichkeit vorgestelltpräsentiert.
  • Studierende sammeln hierbei weitere Erfahrungen im Referieren / Präsentieren wissenschaftlicher Ergebnisse in der "Öffentlichekit"
  • Im jeweils anschließenden Gespräch eröffnen sich Möglichkeiten zum Austausch / zur Diskussion zwischen den Studierenden und Dozenten
  • Die Studierenden erhalten zudem weitere Feedbacks in Bezug auf ihre Arbeit und ihre Präsentation.
  • Dies kann ein zusätzlicher Anreiz für die Qualität wissenschaftlicher Arbeit sein.
  • Dozenten können über die betreuten Arbeiten ins Gespräch über konkrete Inhalte, Methoden und Ergebnissen, aber auch ganz allgemein über die Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten und Kooperationsmöglichkeiten kommen.
  • Die Studierenden jüngerer Jahrgänge können sich einen Überblick über bisher erstellte Arbeiten verschaffen und erhalten dadurch Impulse für die Planung und Durchführung der eigenen wissenschaftlichen Arbeit.
  • Inhaltlich wird die gesamte Breite der musikpädagogischen und -wissenschaftlichen Forschung erkennbar.
  • Nicht zuletzt ist das Forschungspodium ein semesterübergreifender Treffpunkt für alle Studierende der Schulmusik an der Hochschule für Musik Würzburg.