Titelgrafik
Titel der Seite
English

Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Wettbewerb für Kammermusisk 2015

Der Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Wettbewerb für Kammermusik wird im Jahre 2015 am

Montag, 13. Juli 2015, im Kammermusiksaal (R) stattfinden.

Anmeldungen bis Montag, 6. Juli 2015 im Veranstaltungsmanagement (Frau Petermann).

 

Näheres zur Ausschreibung und zur Jury wird noch bekannt gegeben!

 

Hinweis schon einmal auf das Preisträgerkonzert, das am

Mittwoch, dem 16. Dezember 2015, 19.30 Uhr, ebenfalls im Kammermusiksaal stattfinden wird und für alle Preisträger verbindlich ist.

In feierlichem Rahmen werden den Preisträgern durch den Vizepräsidenten/die Vizepräsidenten die Urkunden und Preise ausgehändigt.

 

                                                                                         Hilde Petermann

Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Preis für Kammermusik 2014

Der Wettbewerb um den Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Preis für Kammermusik 2014 wurde am 22. Juli 2014 ausgetragen.

Folgende Gewinner hat die Jury ermittelt:

Den Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Preis hat gewonnen:

das DUO JEUX D'ANCHES

Marko Sevarlic, Akkordeon und

Nikola Kerkez, Akkordeon

beide Klasse Prof. Stefan Hussong

Einen Förderpreis haben gewonnen

das Trio

Yadviga Grom, Klavier (Klasse Markus Bellheim)

Andra Talmaciu, Flöte (Klasse Prof. Andras Adorjan)

Sorin Munteanu, Violoncello (Klasse Prof. Orfeo Mandozzi)

 

Herzlichen Glückwunsch!

Wettbewerb um den Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Preis 2014

Ausschreibung:

Der diesjährige Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Preis findet statt am Dienstag, dem 22.7.2014, ab 10.00 Uhr, im Kammermusiksaal, Residenzgebäude.

Vom Duo aufwärts gibt es bei der Besetzung der Ensembles keine Beschränkungen. Auch Studierende der Gesangsabteilung sind willkommen.

Das Programm sollte 20 bis 30 Minuten (inkl. einer Komposition, die in den letzten 50 Jahren komponiert wurde) umfassen.

Es sind einzelne Sätze möglich.

Studierende dürfen generell nur in einem Ensemble mitspielen.

Jury:

VP Prof. Theodor Nüßlein

Prof. Monika Bürgener

Prof. Enikö Török

Ausgelobte Preisgelder:

Der Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach-Preis: 2.500,- €

Ein Förderpreis: 500,- €.

Verbindlicher Anmeldeschluss ist Dienstag, der 15.7.2014. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen im Veranstaltungsmanagement (Frau Petermann) ein. 

Am 23.7.2014, 11.00 findet im Kleinen Saal (H) die Semesterabschlussfeier statt, bei der das Gewinnerensemble (evtl. auch weitere Preisträger) dieses Wettbewerbs ca. 10 Minuten vorspielen sollen.

                                                                                        (Hilde Petermann)

 

 

 

 

Wettbewerb um den Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach-Preis für Kammermusik 2013

Der Termin für den Kammermusik-Wettbewerb um den "Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Preis" steht fest:

Montag, 1.7.2013, ab 10.00 Uhr, Kleiner Saal (H)

Verbindlicher Anmeldeschluss: Mittwoch, 26. Juni 2013

Das Preisträgerkonzert/Benefizkonzert findet statt am Dienstag, 9.7.2013, 20.00 Uhr, Kammermusiksaal (R). Der Eintritt ist frei. Spenden für die Flutopfer 2013 sind willkommen. Der Erlös geht an das Deutsche Rote Kreuz.

Ausschreibung:

Der Wettbewerb ist offen für Ensembles in allen gängigen Trio-, Quartett- und Quintettformationen.

Vorzubereiten ist ein kontrastierendes Programm von maximal 30 Minuten Dauer.

Teilnahmeberechtigt sind eingeschriebene Studierende der Hochschule für Musik Würzburg (incl. der sich in einem Urlaubssemester befindlichen Studierenden).

Die Reihenfolge der Kandidaten wird vor Beginn des Wettbewerbs im Veranstaltungsmanagement ausgelost.

Die Preisträger sind verpflichtet, im Preisträgerkonzert mitzuwirken.

Die Jury:

Vorsitz: VP Prof. Theodor Nüßlein

Prof. Denise Benda

Prof. Reto Bieri

Wolfgang Nüßlein

sowie als "fachfremdes" Mitglied: Isabel Schmitt, Horn

Insgesamt ist für den "Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach-Preis" ein Preisgeld in Höhe von 4.500,- € ausgelobt, wobei auf den "Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach-Preis" der Preis auf 3.000,- € festgelegt ist.

Die verbleibende Summe verteilt sich lt. Juryentscheid auf einen 2. Preis und/oder auf (einen) evtl. ausgespielte(n) Förderpreis(e) oder auf zwei Förderpreise.

Die Juryentscheidung ist verbindlich!

Nähere Informationen zur Zusammensetzung der Kammermusikensembles erhalten Sie bei Frau Isabel Schmitt, Hofstallstraße (U 035).

Nähere Informationen rund um den Wettbewerb (Statuten, Informationen zur Durchführung des Preisträgerkonzertes etc.) erhalten Sie bei Frau Hilde Petermann, Hofstallstraße (U 036).

 

 

Wettbewerb um den Wolfgang Fischer und
Maria Fischer-Flach Preis für Kammermusik 2012

  • Bilder: Preisgekrönte Ensembles zum Wettbewerb 2010